Gewürztraminer

Gewürztraminer - ein aromatischer Wein Die Rebsorte Gewürztraminer ist bereits seit Jahrhunderten Bestandteil Pfälzer Weinkultur

Gewürzttraminer, klassisch trocken oder lieblich ausgebaut, ist eine der Säulen im Grundsortiment, des Deidesheimer Weinguts Mehling.

Die Rebsorte Gewürztraminer stammt ursprünglich aus dem mediterranen Raum, Experten vermuten aus Griechenland oder sogar Ägypten. Der herrliche Wein wurde schon im 15. Jahrhundert als Messwein (Vino) an die umliegenden Klöster des Südtiroler Ortes Tramin geliefert. Dies lässt, bereits zu dieser Zeit, auf einen geregelten An-und Ausbau der Rebe schließen. Allerdings wird es als unwahrscheinlich erachtet, das Tramin im Trentino, als Ursprungsort der Rebe zu betrachten ist. Sicher ist jedoch, dass der Gewürztraminer seit über 400 Jahren in der Pfalz heimisch ist. So ist im pfälzischen Ort Rhodt ein sortenreiner, 400 Jahre alter Gewürztraminer-Weinberg zu bestaunen, der Zeugnis dafür ablegt, dass der Gewürztraminer zu den ältesten, immer noch angebauten, Weinen gehört.

Trotz des aufwendigen Anbaus und den gehobenen Pflege-Ansprüchen der Edel-Rebe bauen wir auf unserem Weingut den begehrten Weißwein gerne an. Auf unserem Pfälzer Terroir fühlen sich die Gewürztraminer-Reben wohl, hier erreichen die Weißwein-Trauben, mit ihrer sehr dicken, leicht rötlichen Schale, beachtliche Reifegrade bis hin zu höchsten Auslese-Gradationsstufen. Leider fallen die Lesen, wegen der Verrieselungsneigung, oft niedrig bis spärlich aus. Die Lesegutmengen erreichen im Durchschnitt selten mehr als die Hälfte des zulässigen Hektarertrages. Der Aufwand des Anbaus und die arbeits- und zeitintensive Pflege bei geringen Erträgen, zeigen deutlich auf, dass es sich bei dem Gewürztraminer um eine der hochwertigsten Wein-Reben Deutschlands handelt. Die Pfälzer Liebe und das profunde Wissen um den An-und Ausbau, zu dem immer anders ausfallenden Weißwein (Vino) mit mediterranen Wurzeln, ist wohl der Grund, warum die meisten Gewürztraminer-Wein-Reben Deutschlands in der schönen Pfalz angebaut werden.

In vino veritas, im Wein liegt die Wahrheit
Besonders bei unserem Gewürztraminer trifft das sicher zu. Denn wir bauen nach der schonenden Pressung im Keller gleich zwei Richtungen aus. So verschwindet die Pressung aus einem Weinberg in verschiedene Fässer. Ein Weinberg, zwei Wein-Wahrheiten! Der eine Wein (Vino) wird komplett vergoren und trocken ausgebaut, die andere Hälfte wird nach alter Familientradition und täglicher Überprüfung, zu einer lieblichen Weißwein-Version. Die jeweiligen Qualitätsstufen sind, je nach der Qualität des Leseguts, von Jahr zu verschieden aber immer so hochwertig, dass uns der Anbau und die Aussicht auf den leckeren Tropfen, munter und zufrieden stimmt.

Die liebliche Variante mit moderatem Alkoholgehalt beinhaltet üppige und spannende Fruchtaromen. Kombiniert mit einer angenehmen Süße und den Gewürztraminer-typischen Stammaromen, von Rosenholz und edlen Röstungen, beschert sie uns ein eindrucksvolles Sinneserlebnis. Die trockene Variante desselben Weinbergs kommt hingegen ganz anders daher. Trocken ausgebaut präsentiert sich der edle Weißwein in seiner typisch üppigen Manier. Zarte Rosenholzelemente und der Hauch von Röstaromen edler Hölzer schmeicheln auch hier einnehmend der Nase. Am Gaumen wird es dann fruchtig und samtig-trocken zugleich. Geschmacksaromen, die an reife Aprikosenfrüchte erinnern, erfrischen die Sinne und verabschieden sich dezent und dennoch eindrucksvoll.

Quelle: Weingut Mehling, Deidesheim

Drucken

weingut-online.de

HODISO UG (haftungsbeschränkt)
Schillerstr. 2
67150 Bad Dürkheim

Telefon: 06322 92 999 20
E-Mail: it@weingut-online.de

 

Geschäftszeiten:
Mo.- Fr. 9 - 18 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung