Weißburgunder

Weißburgunder, Weißer Burgunder oder Pinot Blanc - ein feinrassiger WeißweinDer Weißburgunder braucht viel Sonne und gute Böden, zwei Gründe mehr ihn auf unserem Pfälzer Weingut anzubauen.

Weißer Burgunder, in mediterranen Anbaugebieten auch Pinot Blanc oder Pinot Bianco genannt, ist ein Abkömmling des Ur-Burgunders, dem Blauen Burgunder, auch unter Pinot Noir bekannt. Beide Reben finden auf unseren Pfälzer Böden den rechten Platz und das passende Klima.

In der Weinbaugeschichte wird der angenehme Weißwein bereits im 14. Jahrhundert erwähnt und nach einer Vernachlässigungsphase, wird seit einigen Jahrzehnten wieder ein konstanter Anstieg des Anbaus registriert. Wir haben seinen Wert erkannt und bauen ihn zusammen mit anderen Burgundern auf unserem Weingut ökologisch an, was ihm gut bekommt und uns einen tollen Trinkgenuss beschert.
Der relativ anspruchsvolle Weißburgunder profitiert von unseren Vorzeigelagen und dem Pfälzer Klima. Die lang reifenden Trauben erzielen, unterstützt von der Herbstsonne und dem wärmespeichernden Gestein, hohe Mostwerte, die uns einen angenehmen Alkoholgehalt ermöglichen.

Die Rebe des Pinot blanc (weißer Burgunder) bevorzugt sonnige aber kühlere Lagen, die es ermöglichen seine feingliedrige und säurebetonte Charaktistik zur vollen Entfaltung zu bringen.

Erst zu Beginn der Traubenreife zeigt er seinen Unterschied zu den beiden anderen, echten Burgundersorten:
Pinot Noir (Blauer Burgunder) die Urform des Burgunders und dem Grauburgunder als helle Knospenmutation des Blauen Spätburgunders.

Wir bauen den Weißburgunder trocken aus, das betont seinen soliden bis kräftigen Körper und bringt die feinrassigen Säuren besonders angenehm zum Ausdruck. Mit seinem zurückhaltenden Duft und vollem Körper passt er sehr gut zu vielen Speisen. Im Spät-und Auslesebereich wird der beliebte Weißwein auch gerne in Barriquefässern veredelt, was ihm eine ausgeprägte Struktur mit angenehmen Tanninen verleiht. Vereinzelt wird der Weißburgunder auch zur Herstellung von erfrischenden Schaumweinen genutzt, die, zusammen mit edelsüßen Weißburgunder-Varianten, nur in sehr begrenzter Anzahl verfügbar sind.

Auf unserem Weingut entsteht ein weißer Burgunder, der sich als leichter und frischer Sommerwein eignet. Der strohgelbe Weißwein, mal als QbA, Spätlese oder Kabinett-Wein ausgebaut, zeigt eine kräftige und solide Struktur, die dem Prädikatswein und uns Winzern alle Ehre macht.

Im Glas, zeigt sich ein Pinot blanc, in einem frischen Gelb gedroschenen Strohs, das Lichtreflexe funkelnd widergibt. An der Nase ist er eher zart und verhalten. Er zeigt aber deutliche Nuancen von grünen Nüssen, Äpfeln und Birnen, teils schwingt der Duft von reifen Aprikosen mit. Durchsetzt mit einem Hauch von Zitrusfrucht und frischer Ananas wird der fruchtige Eindruck dezent abgerundet. Der leich strukturierte Körper, mit den erfrischenden Säuren belebt die Aromen am Gaumen und sorgt für einen angenehmen aber nicht dominanten Nachhall. Der herrliche Weißwein empfiehlt sich als perfekter Begleiter zu Meeresfrüchten, Fisch und Geflügelspeisen. Strukturvoll und kräftig ausgebaut, passt er auch vorzüglich zu Lamm oder leichten Wildgerichten. Gut gekühlt entfaltet der Weißburgunder (Pinot blanc) sein ganzes Potenzial und ist als erfrischender Terrassenwein das ideale Sommergetränk, um einen Tag stilvoll ausklingen zu lassen.

Dieser herrliche Weißwein wächst auf unseren Böden und reift im Weinkeller bis zur Trinkreife heran. Er macht uns viel Freude und verschafft uns und unseren Kunden schöne Stunden bei einem guten Glas Weißburgunder.

Quelle: Weingut Mehling, Deidesheim

Drucken

weingut-online.de

HODISO UG (haftungsbeschränkt)
Schillerstr. 2
67150 Bad Dürkheim

Telefon: 06322 92 999 20
E-Mail: it@weingut-online.de

 

Geschäftszeiten:
Mo.- Fr. 9 - 18 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung